Länderabend Ukraine

Written by Fabian Waibel

On 19. November 2023

Lange gab es keinen Länderabend in der Alten Schule und so war die Freude groß, als es am 17. November endlich wieder einmal so weit war. Gestaltet wurde er dieses Mal aus der ukrainischen Community, die den Besucher*innen einen rundum gelungenen Abend boten.

64 Plätze bietet das Café, wenn noch Platz für Live-Musik und Leinwand sein soll – und sie waren alle voll.

Den musikalischen Rahmen setzte Oles Volinchik an der Gitarre und wurde dabei unterstützt von der geflüchteten Sängerin Tatjana Beliuha.
Das leckere Essen konnte sich sehen lassen. Es gab: Borschtsch und Pampuschki (eine Art Buchteln mit Knoblauch, die nur zu ukrainischem Borschtsch gereicht werden), Kohlrouladen und Fleischbällchen, ukrainischen Rote Bete Salat und zum Nachtisch Blini mit einer süßen Quarkfüllung. Weine aus Moldawien und alkoholfreie Alternativen rundeten den Abend ab. Unsere ukrainerischen Gäste haben die bekannten Lieder gerne mitgesungen und sogar im Chor a Capella gesungen. Zum Abschluss haben die Künstler mit den Ukrainerinnen die Nationalhymne gesungen.

Eine Diashow zeigte die Schönheit des Landes.

Wenn wir an die Ukraine denken, denken wir derzeit vor allen Dingen an das Leid und den Krieg. Der Abend zeigte allen außerdem die Vielfalt des Landes und eröffnete so noch einen neuen Zugang und ein neues Kennenlernen im Sinne der Begegnung.

Das könnte Dich auch interessieren…

Meet & Schnack

Meet & Schnack

Am vergangenen Donnerstag, den 16. Mai, lud wir für Niendorf e.V. gemeinsam mit der Flüchtlingshilfe Harvestehude e.V. und Westwind Hamburg e.V. die Bezirkspolitik zum gemeinsamen Meet & Schnack ein. Der gut besuchte Abend teilte sich in zwei Programmpunkte auf -...

Werde Mitglied!

Wir für Niendorf ist eine Initiative, die ohne feste Vereinsmitglieder nicht existieren könnte. Wenn Du unsere Vision teilst, werde ein Teil von Ihr!

Falls Du Dich für eine Mitgliedschaft interessierst, schreib' uns.

4 + 14 =